Geschäftszeiten

Montag bis Freitag:
8:30 - 12:30 Uhr

Erreichbarkeit Telefon

zu den Geschäftszeiten
+49 (0) 212 - 64 56 48 55

Erreichbarkeit Mail

zu den Geschäftszeiten
info@dfeug.de

Allgemein

Ein Notfallplan, der keiner ist…

„Mir fehlen die Worte“, sagt Lars Wieg, Vorsitzender der DFeuG Berlin-Brandenburg. „Wenn das die Antwort der Verantwortlichen auf die katastrophale Situation im Rettungsdienst ist, dann wird das ein spannender Sommer“. Das ist keine angemessene Reaktion auf die derzeitigen Probleme, die Mitarbeitenden haben mehr erwartet. Die vermeintliche Indienstnahme von 5 zusätzlichen Rettungswagen (RTW) durch Hilfsorganisationen (HIO) […]

Ein Notfallplan, der keiner ist… Weiterlesen »

Notfallrettung bundesweit am Limit: DFeuG fordert dringend Unterstützung der Politik

„Seit Monaten warnen wir vor dem Kollaps im Rettungsdienst, jetzt ist er da“, sagtDFeuG-Bundesvorsitzender Siegfried Maier im Hinblick auf die Situation in Berlin. Indiesem Jahr wurden dort bisher mehr als 167 Tage gezählt, an denen zu wenige oderkeine Fahrzeuge für die Notfallrettung mehr frei waren. Die Bundeshauptstadt ist jedochkein Einzelfall. „Die Situation ist bundesweit alarmierend

Notfallrettung bundesweit am Limit: DFeuG fordert dringend Unterstützung der Politik Weiterlesen »

Steigender Personalausfall

In einer Pressemitteilung warnt unser Bundesvorsitzender vor steigendem Personalausfall bei Rettungsdienst, Feuerwehr und in den Rettungsleitstellen Die Wetterprognose der kommenden Tage stellt unsere Einsatzkräfte erneut vor besondere Herausforderungen, warnt der Bundesvorsitzende der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG), Siegfried Maier. Aus den letzten Jahren wissen wir, dass solche Wärmebelastungen, steigende Rettungsdiensteinsätze mit sich bringen. Auch im abwehrenden Brandschutz

Steigender Personalausfall Weiterlesen »

Berlin-Brandenburg hat gewählt

Mitgliederversammlung des Landesverbands Berlin-Brandenburg 2022 Vorweg möchten wir uns für all die investierten Stunden, die tollen Gespräche, die spannenden Begegnungen im Ehrenamt bei allen Mitgliedern und Mitmachern bedanken. Danke Susanne, Fabian, Janek, Jan, Sven und Micha für eure Arbeit, eure Ideen, dem mit eurer Hilfe Erreichte und eurem Engagement im Vorstand der DFeuG Berlin-Brandenburg. Ohne

Berlin-Brandenburg hat gewählt Weiterlesen »

Notwendige Veränderungen, um die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr zu stärken

Sehr geehrte Damen und Herren, die als „kritische Infrastruktur“ eingestufte nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr ist funktionsfähig, wenn Personal die notwendigen Aufgaben erfüllt. Ohne Personal funktioniert in diesem Tätigkeitsfeld nichts. Damit eine Tätigkeit in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr auch zukünftig attraktiv sein kann, sind Veränderungen (Anpassungen) nötig. Aus Sicht des Vorsitzenden der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG) sollten drei Änderungen jetzt

Notwendige Veränderungen, um die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr zu stärken Weiterlesen »

Einladung zum Mitgliederabend im Rahmen der Interschutz 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Nach langer Zeit, in der wir kaum zu persönlichen Treffen zusammenkommen konnten, wollen wir im Rahmen der Interschutz 2022 in Hannover den Neustart beginnen. Nicht nur in der Präsentation auf einer Messe, sondern auch den Neustart für den Landesverband Niedersachsen. Wir haben, neben den täglichen Gesprächsmöglichkeiten auf der Messe, extra für

Einladung zum Mitgliederabend im Rahmen der Interschutz 2022 Weiterlesen »

DFeuG-Bundesvorsitzender empfiehlt Aussetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Als Bundesvorsitzender der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft stelle ich mir momentan folgende Fragen: Ist die einrichtungsbezogene Impfpflicht mit den jetzigen Erkenntnissen noch richtig? Muss diese Impfpflicht fü r einen Teil der Bevölkerung nach der Neubewertung durch die Politik ausgesetzt werden? Lange haben wir auf die schwierige Situation reagiert und notwendige Schutzmaßnahmen gerne umgesetzt. Im Feuerwehrdienst wird die

DFeuG-Bundesvorsitzender empfiehlt Aussetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht Weiterlesen »

Pflegebonus auch für uns!

Während der Corona-Pandemie haben die Pflegekräfte herausragendes geleistet. Zur Anerkennung dieser besonderen Kraftanstrengung verständigten sich die Regierungsparteien im Koalitionsvertrag darauf, eine Milliarde Euro bereitzustellen. Am 22.02.2022 hat das Gesundheitsministerium dazu ein Eckpunktpapier vorgestellt. Darin wird formuliert, dass der Betrag jeweils zur Hälfte an Pflegekräfte in Krankenhäusern sowie in Pflegeeinrichtungen gehen soll. Die AG Rettungsdienst der

Pflegebonus auch für uns! Weiterlesen »

Neugründungsveranstaltung der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft, Landesverband Rheinland-Pfalz

Am 02.04.2022 trafen sich Berufsfeuerwehrleute aus dem ganzen Land und gründeten in Koblenz den Landesverband Rheinland-Pfalz, der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft. Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG) ist eine starke Interessenvertretung und einzige Fachgewerkschaft in Deutschland, an deren Spitze immer ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau die Interessen der Kolleginnen und Kollegen vertritt.Längst wird die Arbeit dieser Vertretung der Feuerwehrangehörigen

Neugründungsveranstaltung der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft, Landesverband Rheinland-Pfalz Weiterlesen »

Gründungsschreiben der AG Werkfeuerwehr, bei der DFeuG

Sehr geehrte Damen und Herren,Liebe Mitglieder, Kolleginnen und Kollegen, 2022, ein weiteres Jahr mit besonderen Herausforderungen. Neben der pandemischen Situation erschwert der Angriffskrieg gegen die Ukraine die wirtschaftliche Aussicht unserer Industrie und dem Handel, stehen wir vor besonderen Situationen, deren Auswirkungen derzeit überhaupt noch nicht einzuschätzen sind. Wir alle mussten und müssen Einschränkungen hinnehmen, um

Gründungsschreiben der AG Werkfeuerwehr, bei der DFeuG Weiterlesen »

Chef der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft warnt: Hohe Spritpreise treffen pendelnde Einsatzkräfte

Feuerwehrleute in Deutschland helfen jeden Tag, 3,5 Millionen Mal im Jahr werden sie alarmiert. Der größte Teil dieser Hilfe ist in den dicht besiedelten Ballungsräumen notwendig: 60 Prozent aller Alarme fahren Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehren und hauptamtlichen Feuerwachen in Großstädten. Unsere Kolleginnen und Kollegen arbeiten in diesen Ballungsräumen. Dort zu wohnen, können sich die wenigsten von

Chef der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft warnt: Hohe Spritpreise treffen pendelnde Einsatzkräfte Weiterlesen »

Großereignis des Deutschen Feuerwehrsports vom 3. bis 6. Juni 2022 in Mühlhausen im Herzen Deutschlands – Wir bitten um Ihre Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren, die Stadt Mühlhausen in Thüringen ist vom 2. bis 6. Juni 2022 Gastgeber der Deutschen Feuer-wehr-Meisterschaften. Unsere am geografischen Mittelpunkt Deutschlands gelegene mittelalterliche Reichsstadt wird dabei Kulisse für die Wettkämpfe im traditionellen Wettbewerb und internationalen Feuerwehr-Sportwettkampf sein. Die Feuerwehrsportlerinnen und -sportler erhalten dabei die Gelegenheit, sich für die Olympiade des Weltfeuerwehrverbands

Großereignis des Deutschen Feuerwehrsports vom 3. bis 6. Juni 2022 in Mühlhausen im Herzen Deutschlands – Wir bitten um Ihre Unterstützung Weiterlesen »

Unermüdlicher Einsatz im Kriegsgebiet: Respekt für die Arbeit der ukrainischen Kolleginnen und Kollegen

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft verfolgt die Entwicklungen in der Ukraine mit großer Sorge. „Wir sind erschüttert über die Geschehnisse. Diesen Krieg und das unbeschreibliche Leid der Bevölkerung hat ein einziger Mann zu verantworten“, sagt DFeuG-Bundesvorsitzender Siegfried Maier. Er verurteile den Angriff auf die Ukraine aufs schärfste, so Maier weiter. In dieser Extremsituation zeigt sich einmal mehr,

Unermüdlicher Einsatz im Kriegsgebiet: Respekt für die Arbeit der ukrainischen Kolleginnen und Kollegen Weiterlesen »

Nachruf für getötete Polizisten in Rheinland-Pfalz

Schockiert und mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod zweier Einsatzkräfte der Polizei Rheinland- Pfalz erhalten.Die Kräfte der Blaulichtlichtfamilie wurden bei der Ausübung ihres Dienstes getötet. “In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei den Familien und Angehörigen, der Getöteten.”,so Siegfried Maier, Bundesvorsitzender der DFeuG. Im Namen der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft sprechen wir den

Nachruf für getötete Polizisten in Rheinland-Pfalz Weiterlesen »

DFeuG kritisiert unzureichende Impfflicht-Pläne bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft fordert dringende Aufklärung in Bezug auf die geplante Impfpflicht für Feuerwehr und Rettungsdienste. „Uns erreichen derzeit täglich Anfragen von verunsicherten Kolleginnen und Kollegen“, so DFeuG-Bundesvorsitzender Siegfried Maier. Die Ängste und Sorgen seien nachvollziehbar, so Maier weiter. „Unsere Berufsgruppe genießt in der Bevölkerung eine besondere Wertschätzung und großen Respekt. Oft wird bei unserem

DFeuG kritisiert unzureichende Impfflicht-Pläne bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Weiterlesen »

Nach oben scrollen