Landesverband Hamburg

Der Landesverband Hamburg vertritt rund 1500 Mitglieder, welche Ihren Dienst bei der Berufsfeuerwehr oder bei verschiedenen Werkfeuerwehren verrichten. Der größte Teil der Mitglieder sind Angestellte oder Beamte der Berufsfeuerwehr, bei den Werkfeuerwehren fällt der größte Teil der Mitglieder auf die Kollegen der Werkfeuerwehr Hamburg Airport, welche 2013 auch die damalige Landesgruppe Hamburg gründeten, um im Anschluss auch den ersten Tarifvertrag für die DFeuG im Jahr 2014 zu verhandeln und zu unterzeichnen.

Im Jahr 2018 kamen die Kollegen der Berufsfeuerwehr hinzu, welche sich seit 2007 im Berufsverband Feuerwehr organisiert hatten und mit der Verschmelzung des Berufsverbandes und der DFeuG zum Teil der deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft wurden.

Im Vorstand engagieren sich insgesamt 15 Mitglieder ehrenamtlich, um die Interessen Ihrer Mitglieder zu vertreten. Auf die Berufsfeuerwehr entfallen hier aktuell 9 Sitze im Vorstand und 6 auf die Flughafenfeuerwehr. Rund 30 weitere Mitglieder unterstützen bei Arbeitsgruppen auf Bundesebene, europäischen Gremien wie die EFFUA, als Verbindungsleute an den Wachen oder auch in Betriebs-sowie Personalratsgremien.

Vorstand

Jan Kai Heinrich

Feuerwehr Hamburg

Landesverbandsvorsitzender

Dirk Kamp

Hamburg Airport Feuerwehr

Stellv. Landesverbandsvorsitzender

Heiko Jänsch

Feuerwehr Hamburg

Mittelverwalter

Andreas Pritschens

Hamburg Airport Feuerwehr

Schriftführer

Heiko Runge

Feuerwehr Hamburg

Leiter Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Holger Frank

Hamburg Airport Feuerwehr

Beisitzer

Daniel Frank

Hamburg Airport Feuerwehr

Beisitzer

Michael Mardt

Hamburg Airport Feuerwehr

Beisitzer

Björn Schmidt

Hamburg Airport Feuerwehr

Beisitzer

Olaf Reichelt

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

André Gonschorreck

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

Dirk Hückmann

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

Robert Köpke

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

Torben Selpien

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

Christian Brietzke

Feuerwehr Hamburg

Beisitzer

Neuigkeiten

Hilfe für die Feuerwehren in der Ukraine

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine geht unvermindert weiter. Leider sind auch weiterhin die Kolleginnen und Kollegen, die Kameradinnen und Kameraden der ukrainischen Feuerwehren, Rettungsdienste

Weiterlesen »

Bestands-Wohnwagen im Angebot

Wer gerade einen Wohnwagen sucht, kann im Norden Deutschlands von 1.000 € CASH-BACK profitieren.Für Bestands-Wohnwagen in einem Aktionszeitraum vom 01.10.2022 bis 30.11.2022Ruft dort bei Interesse

Weiterlesen »

Start AG Werkfeuerwehr

Arbeitsgruppe Werkfeuerwehr nimmt die Arbeit auf Am 12.09.2022 trafen sich in Solingen mehrere Werkfeuerwehrleute aus dem gesamten Bundesgebiet zur Gründung der Arbeitsgruppe Werkfeuerwehr. Für unsere

Weiterlesen »

Strategiepapier Rettungsdienst

Im Hinblick auf den Rettungsdienst und den steigenden Einsatzzahlen in unserer Rettungsleitstelle ¬warnen wir seit Monaten vor dem Kollaps und der Überlastung unserer Kolleginnen und

Weiterlesen »

Kampagne: Rettet den Rettungsdienst

Neue Kampagne gestartet! Seit Monaten warnen wir vor dem Kollaps, der Überlastung unserer Rettungsdienste, warnen vor den steigenden Einsatzzahlen in unseren Rettungsleitstellen. Tagtäglich können derzeit

Weiterlesen »

Petition für den Rettungsdienst

Der Rettungsdienst in Deutschland ist am Limit. Steigende Notrufzahlen und sinkende Resilienz der Bevölkerung sind für eine Überlastung des Rettungswesens verantwortlich. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in

Weiterlesen »

Die (nahe) Zukunft der Berliner Feuerwehr.

Am 01.09.2022 konnten die Beschäftigten der Berliner Feuerwehr auf ihrer ordentlichen Personalversammlung Innensenatorin Iris Spranger begrüßen. „Ihr Notruf hat mich erreicht“, waren die Worte der

Weiterlesen »

Wo bleibt der Aufschrei?

Die Gewöhnung an dramatische Verhältnisse? Wo bleibt der Aufschrei? Der vergangene Samstag war hinsichtlich des Rettungsdienstes in Berlin von einer Dramatik geprägt, wie sie ihresgleichen

Weiterlesen »

Zweites Treffen mit SenInnDS

Zweites Treffen mit SenInnDS zum Thema „Berliner Feuerwehr“ Am heutigen Tag fand das zweite Treffen der Gewerkschaften mit der Senatsverwaltung zum Thema „Berliner Feuerwehr“ in

Weiterlesen »