Notruf 112 gilt europaweit für Feuerwehr und RettungsdienstBild RTW Gewalt

Diese einheitliche Notrufnummer kann in Europa und in einigen anderen Staaten ohne Vorwahl über Mobiltelefon und Festnetz gewählt werden um Hilfe zu bekommen.
Gerade in der heutigen Zeit der Mobilität, ist eine einheitliche Notrufnummer wichtig, um im Notfall schnell eine Notrufzentrale zu erreichen.
Die Frauen und Männer in den Rettungsleitstellen, stellen die wichtigsten Fragen zum Notruf und zu medizinischen Notfällen.
Immer häufiger leiten sie den Anrufer an, die ersten lebenswichtigen Maßnahmen bei einem Herzstillstand durchzuführen, bis der Rettungsdienst eintrifft. 
Bei der Telefonreanimation, wird durch das schnelle handeln die Überlebenschance der Betroffenen verbessert.
Der Euronotruf 112 wurde 1991 eingeführt und weit über 500 Millionen Menschen in den Mitgliedstaaten können jederzeit die Notrufzentralen erreichen. 

Landesgruppe NRW

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner NRW

Kontakt NRW

DFeuG
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 50
D-42655 Solingen

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30-12.30Uhr
+49 (0)212 - 64 56 48 56
+49 (0)212 - 64 56 48 57
geschaeftsstelle-nrw[at]dfeug.de

Dienstrechtsreform

Broschuere_zur_Dienstre_169