TrauerschleifeBetroffen und Fassungslos haben wir heute die traurige Nachricht erhalten, dass bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 in Nordrhein-Westfalen, eine junge Polizistin verstorben ist und zwei weitere junge Polizeibeamte lebensgefährlich verletzt wurden.

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG) und der Berufsverband Feuerwehr e.V. (BvFw) sprechen den Familien und deren Angehörigen, allen Kolleginnen und Kollegen sowie Freunden ihr tiefstes Mitgefühl aus. 
Viel Kraft den Angehörigen für die kommende schwere Zeit. Den verletzten Kollegen wünschen wir eine schnelle und vollständige Heilung.
In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei ihnen.

 

Tobias Thiele

Ltr. der Öffentlichkeitsarbeit

PDF zum Artikel

Landesgruppe NRW

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner NRW

Kontakt NRW

DFeuG
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 50
D-42655 Solingen

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30-12.30Uhr
+49 (0)212 - 64 56 48 56
+49 (0)212 - 64 56 48 57
geschaeftsstelle-nrw[at]dfeug.de

Dienstrechtsreform

Broschuere_zur_Dienstre_169