Verdi und DFeuG Gemeinsam bei DemoIm Positionspapier der DFeuG zur Dienstrechtsreform von 2012 haben wir eine Anhebung der Anwärterbezüge auf mindestens 75% des Eingangsamtes von A7 gefordert. Wir begrüßen das uns andere Gewerkschaften gefolgt sind, und diese Forderung unterstützen.

In vielen Gesprächen die die DFeuG mit den zuständigen Parteien und Abgeordneten geführt hat, scheint das gewirkt zu haben, wenn man der Veröffentlichung (http://feuerwehr- nrw.verdi.de/publikationen/publikationen-2017/++co++f3192a5a-e483-11e6-a2fd-525400ed87ba) der verdi Fachgruppe NRW glauben schenken darf.
Das würde dann für Anwärter ab dem 01.04.2017 so aussehen.

Besoldungsgruppe AW A 7, Stufe 0, Tabelle 01.01.2017
1129.78 € Brutto (Aktuelle Besoldung Anwärter)
2146,58€ Brutto (90% Erhöhung)
2214,24€ Brutto (Eingangsamt/Erfahrungsstufe 1)

Die DFeuG ist auf dem richtigen Weg, mit dem Ziel Verbesserrungen für Feuerwehrleute und Rettungsdienstler in unserem Land zu schaffen. Weitere Gewerkschaften sehen das mittlerweile auch ein, unterstützen die Forderungen so ähnlich und versuchen durch schnelle Meldungen Aufmerksamkeit zu erregen, die schonmal schnell zu Verunsicherungen führen kann.
Nur mit gesicherten Erkenntnissen veröffentlicht die DFeuG Beiträge für die Kolleginnen und Kollegen, damit diese auch darauf vertrauen können.
Getreu dem Motto: Von Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute.
Wie das aussehen kann zeigt das Foto.
Wir sind doch alle Feuerwehrleute/Rettungsdienstler!

Link zum Positionspapier zur Dienstrechtsreform 2012, über den QR-Code direkt zur Broschüre (https://dfeug.de/images/stories/pdf/2012/Broschuere_zur_Dienstrechtsreform_2012.pdf)

 

Text als PDF

Landesgruppe NRW

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner NRW

Kontakt NRW

DFeuG
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 50
D-42655 Solingen

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30-12.30Uhr
+49 (0)212 - 64 56 48 56
+49 (0)212 - 64 56 48 57
geschaeftsstelle-nrw[at]dfeug.de