Liebe Mitglieder,

durch eine von der Verdi versendete E-Mail bzw. einen Aushang bezüglich der Ablehnung der gestellten Anträge auf amtsangemessene Alimentation, welche auch an die Dienstemailadressen versendet wurde, sorgt momentan für Aufsehen und Unsicherheit bzgl. dem weiteren Vorgehen unserer Mitglieder in diesem Fall.

Wir möchten euch hier bitten noch ein bisschen Ruhe walten zu lassen, solange ihr noch keine Ablehnung mit entsprechender Rechtsbelehrung schriftlich erhalten habt, habt ihr auch keinen Handlungsdruck.

Die von uns beauftragten Anwälte haben sich der Sache angenommen und werden ein einheitliches, zielgerichtetes Verfahren einleiten. Sobald wir die Informationen haben, werden wir euch diese zur Verfügung stellen.

Mit gewerkschaftlichem Gruß

Im Auftrag des Vorstandes

 

Heiko Runge

Leiter Presse u. Öffentlichkeitsarbeit

Landesgruppe Hamburg

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner

Kontakt Hamburg

DFeuG
Landesgruppe Hamburg

Sportallee 41
22335 Hamburg

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 -12.30Uhr
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 0
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!