Am 14.12.2020 fand die jährliche Landesverbandsversammlung Hamburg, dieses Mal im Dorint Hotel Hamburg Eppendorf statt. Aufgrund der Covid19-Pandemie wurden von uns zwei Sitzungen parallel geplant und vorbereitet, da nicht abzusehen war, ob die Versammlung als Präsenzveranstaltung abgehalten werden könnte oder als Onlinevariante stattfinden müsste. 

Die zentralen Punkte waren natürlich der Rechenschaftsbericht des Vorstands und die Vorstandswahlen, da nach der Verschmelzung des Berufsverbands Feuerwehr mit der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft und dem Inkrafttreten der neuen Satzung alle Gremien neu zu wählen waren. 

Zu den Wahlen sagte der Landesvorsitzende Daniel Dahlke: „Mich freut es sehr, dass der Vorstand in großen Teilen und damit in seine Arbeit bestätigt wurde, gerade nachdem durch einen „offenen Brief“ und die Streuung von Falschinformationen versucht worden war, die Vorstandsarbeit und den Vorstand in Misskredit zu bringen. Die Wahl von Dirk Kamp vom Airport Hamburg zum stellvertretenden Landesvorsitzenden unterstreicht das gute Verhältnis zwischen Werk- und Berufsfeuerwehr. 

In diesen Monaten zeigt sich, dass die Feuerwehr Hamburg personell an ihrer Belastungsgrenze angekommen ist. Die Herausforderungen werden durch die Corona-Krise, gerade im Bereich des Rettungsdienstes durch die Übernahme von deutlich mehr Krankenbeförderungen, immer größer. Hochqualifizierte Notfallsanitäter*innen übernehmen verstärkt Sekundäreinsätze, um Defizite an anderer Stelle auszugleichen. Hier muss dringend eine Lösung gefunden werden, um die Notfallversorgung Hamburgs nicht zu gefährden. 

„Aber auch die Attraktivitätssteigerung des Berufes Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau im Bereich der Werkfeuerwehren, wie z.B. am Airport Hamburg, muss dringend angegangen werden, da ein Nachwuchsmangel deutlich erkennbar ist und die Konkurrenz zwischen den Feuerwehren immer größer wird“, so der stellvertretende Vorsitzende Dirk Kamp.

Der Vorstand der größten Fachgewerkschaft für Feuerwehrleute wird sich unverzüglich den Herausforderungen stellen und zielgerichtet Gespräche auf allen Ebenen anbieten.

Der neugewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender:                          Daniel Dahlke

Stellv. Vorsitzender:                Dirk Kamp

Schriftführer:                           Andreas Pritschens

Mittelverwalter:                       Heiko Jänsch

Leiter P/Ö:                               Heiko Runge

Beisitzer: Ulf Grapentien, Holger Frank, Olaf Reichelt, Daniel Frank, André Gonschorrek, Dirk Hückmann, Michael Mardt, Jan Heinrich, Björn Schmidt, Matthias Nothhaft  

Für das höchste Organ unserer Gewerkschaft, den Gewerkschaftstag, wurden 20 Delegierte gewählt. Als Kassenprüfer wurden Guido Pröpper, Sascha König, sowie Nils Otte gewählt.

 

Artikel als PDF

Landesgruppe Hamburg

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner

Kontakt Hamburg

DFeuG
Landesgruppe Hamburg

Sportallee 41
22335 Hamburg

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 -12.30Uhr
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 0
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!