Der Bundesvorstand der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft wurde heute darauf aufmerksam gemacht, dass in den sozialen Netzwerken ein offener Brief eines Hamburger Mitglieds kursiert.

In diesem Brief wird unter anderem betont, dass es innerhalb des Landesverbandes, im Bezug einer Zusammenarbeit mit dem Personalrat der BF Hamburg,zu Verunglimpfungen gekommen sei.

Wir möchten betonen, dass es sich hierbei um die Äußerung einer einzelnen Person handelt, deren Ziel die Klärung von Interna zu sein scheint.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem offenen Brief und dieser Art und Weise.

Um die Vorwürfe in diesem Brief zu prüfen, wurde ein interner Vorgang eingeleitet.

 

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Maier

Bundesvorsitzender

Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft

Landesgruppe Hamburg

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner

Kontakt Hamburg

DFeuG
Landesgruppe Hamburg

Sportallee 41
22335 Hamburg

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 -12.30Uhr
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 0
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!