Heute hat die DFeuG Hamburg einen neuen Landesvorstand gewählt. Dieser Schritt wurde im Hinblick auf die im Mai 2018 anstehende Verschmelzung des Berufsverbandes Feuerwehr mit der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft nötig.

Der Landesvorsitzende Daniel Dahlke, seine beiden Stellvertreter Ulf Grapentien und Jörg Ristau, der für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Sebastian Oberfichtner, Schatzmeister Heiko Jänsch und Schriftführer Andreas Pritschens werden von einer Beisitzerin und 6 Beisitzern unterstützt.

Vorstand HH 2018 1200px

Dazu der neu gewählte Landesvorsitzende Daniel Dahlke: „Mich freut es ungemein, dass mir neben den Kolleginnen und Kollegen des Berufsverbandes Feuerwehr in Hamburg nun auch die Kolleginnen und Kollegen der DFeuG Hamburg das Vertrauen ausgesprochen haben, sie zielgerichtet und erfolgreich zu vertreten. Unser Augenmerk wird vor allem auf einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Feuerwehrleute und der Beschäftigten bei den Hamburger Feuerwehren liegen.“

Die DFeuG Hamburg hat mit diesem Schritt ihre Kräfte gebündelt, um sich für die Kolleginnen und Kollegen, ob verbeamtet oder beschäftigt, einzusetzen. Als herausragende Themen bewegen wir zurzeit:

  • Schutz der Kolleginnen und Kollegen vor krebserregenden und gesundheitsschädlichen Stoffen
  • Schutz vor Gewalt gegen Rettungskräfte,
  • Anpassung der Zuschläge für Nacht- und Wochenendarbeit
  • Reduzierung der stetig steigenden Belastungen im Bereich des Rettungsdienstes.

Wir gehen davon aus, dass diese Neubesetzung und die nach innen stattfindende Zusammenführung der Kräfte sich nachhaltig positiv auf das Arbeitsleben sowie das soziale Umfeld unserer Kolleginnen und Kollegen auswirken wird.

 

Pressemitteilung als PDF...

 

Landesgruppe Hamburg

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner

Kontakt Hamburg

DFeuG
Landesgruppe Hamburg

Sportallee 41
22335 Hamburg

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 -12.30Uhr
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 0
+49 (0)40 - 43 17 95 99 - 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!