Wir ziehen am Freitag mit unserer Geschäftsstelle um. Aus diesem Grund wird am Freitag den 23.06 und Montag den 26.06 die Geschäftsstelle geschlossen sein.

Die neuen Räume der Geschäftsstelle sind auf der Friedrichstraße 50 in 42655 Solingen. 

Ab Dienstag 27.06 sind wir dann wieder für Euch da.

Feuerwehrmasters Beachvolleyball 2017

Vom 26. - 27.August finden die diesjährigen deutschen Feuerwehr Beach Volleyball Masters 2017 am Bernsteinsee Velten statt.

  • Freitag: Anreise, Training ab 16:00Uhr
  • Samstag: Spielzeit 9:00 - 18:30Uhr 
  • Sonntag: Spielzeit 9:00 - 15:30Uhr - 16:00 Siegerehrung

Die Turnierleitung unterliegt Matthias Zätzsch aus Berlin.

Gespielt wir 3 gegen 3 wobei max. 5 Pers. ein Team stellen können. Die Spielfreien Teams stellen das Schiedsgericht.

Anmeldung zum Turnier unter: Fax: 030‐387998458 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter folgendem Link findet ihr eine Liste an Unterkünften.

noch mehr Infos im Handout...

Seit längerem befasst sich die DFeuG mit der Thematik „Gewalt gegen Einsatzkräfte“. 

Erste Gespräche mit der Amtsleitung im Januar 2017 führten schnell zu der Erkenntnis, dass bei der Feuerwehr Bremen etwas getan werden muss.


Jetzt ist es unserem Personalrat gelungen, gemeinsam mit der Amtsleitung erste Schritte auf den Weg zur besseren Absicherung aller Kolleginnen und Kollegen zu gehen.
So wurde ein Formular zur Meldung von „Gewalt gegen Einsatzkräfte“ erstellt, mit dem bereits niederschwellige Übergriffe (z.B. Beleidigungen) systematisch erfasst werden.

Diese Dokumentation ist wichtig, um herauszufinden, welche geeigneten Gegenmaßnahmen in Zukunft zum aktiven Schutz der Kolleginnen und Kollegen getroffen werden müssen.
Mit Einführung dieses Meldebogens wird es auch einen direkten Ansprechpartner in der Personalabteilung geben, der zusammen mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen das Formular ausfüllt, sie berät und für sie den Vorfall zur Anzeige bringt.


Zukünftig wird die Amtsleitung bei gemeldeter „Gewalt gegen Einsatzkräfte“ die Anzeige führen!
So wird sichergestellt, dass die betroffenen Kolleginnen und Kollegen nicht namentlich im Strafverfahren genannt werden und sie vor Repressalien geschützt sind.
Als weiterer Schritt soll allen Kolleginnen und Kollegen ein Deeskalationstraining angeboten werden.

 

Wir bleiben für Euch dran!

FeuerkrebsFußballfans aufgepasst!

Die Landesgruppe Sachsen verlost ein handsigniertes Fußballtrikot der SG Dynamo Dresden!!!
Die gesamten Einnahmen werden unserer Stiftung Feuerkrebs / Fire - Cancer gespendet!!!
Eine super Aktion der DFeuG Sachsen!!!!!

Information zur Versteigerung

Liebe Freunde, wir versteigern hier ein Originaltrikot der SG Dynamo Dresden mit den Unterschriften der Mannschaft 2016/2017. Der Erlös geht zu 100% an die Stiftung Feuerkrebs.
Angebote könnt Ihr per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgeben (bitte Name, Anschrift, Tel. und Email l+ Gebot), jeden Tag um 19:53 Uhr geben wir hier das aktuelle Höchstgebot bekannt.
Die Versteigerung beginnt am 25.05.2017 19.53 Uhr und endet am 28.05.2017 19.53 Uhr.
Der Höchstbietende erhält im Anschluss eine E Mail mit den notwendigen Informationen. Das Trikot wir durch uns gegen Aushändigung des Gebotsbetrages übergeben (natürlich werden Fotos gemacht)!
Diese Versteigerung geschieht im Namen der DFeuG Landesgruppe Sachsen zu Gunsten der Stiftung Feuerkrebs.

Das Startgebot liegt bei 50€! Bitte nur Ernst gemeinte Gebote!!!

Trikot SG Dynamo Dresden

AG RettD Bund Fachtagung 2017Die Arbeitsgruppe Rettungsdienst Bund der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft absolvierte eine Fachtagung in der Bundesgeschäftsstelle in Solingen.

Inhaltlich ging es um die Veränderungen durch Einführung des Berufsbildes Notfall-Sanitäter. 

Die anwesenden Vertreter aus Bayern, Berlin, Saarland, Sachsen und Nordrhein-Westfalen wurden durch 2 Vertreter des Berufsverbandes Feuerwehr aus Hamburg ergänzt.

Detlef Schütz, Leiter der Arbeitsgruppen im Bund, zeigte sich erfreut über die breite Mischung der Teilnehmer.

Alleine die Ermittlung der jeweiligen Ist-Zustände in den Ländern zeigte auf, wie komplex und weitreichend das Berufsbild Notfall-Sanitäter in die tägliche Arbeit der Berufs- und hauptamtlichen Feuerwehren eingreift. Aber auch die Leitstellen sehen sich hier neuen Herausforderungen gegenüber.

Klar herausgestellt hat sich, dass die enormen Anforderungen hinsichtlich Ausbildung und Tätigkeit eines Notfall-Sanitäters zwingend Berücksichtigung in der Besoldung finden müssen. Aber auch die vielen, teils örtlich, unterschiedlichen Umsetzungen des Notfall-Sanitäter-Gesetzes müssen dringend
vereinheitlicht werden.

Derzeit erfasst und vergleicht die AG die unterschiedlichen Handhabungen in den Ländern und Kommunen, um einen geordneten Überblick zusammentragen zu können.

Beitrag als PDF

FacebookTwitter YouTube QR App

Kalender

Keine Termine gefunden

Feuerkrebs gUG

LG Bremen

Bremen Wappen

Partner

Kontakt Bremen

DFeuG
Landesgruppe Bremen

Friedrichstraße 50
D-42655 Solingen

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 -12.30Uhr
+49 (0)212 - 64 56 48 55
+49 (0)212 - 64 56 48 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!