Feuerwehr-Gewerkschaft gründet Landesgruppe Niedersachsen

„Ein weiterer Fleck auf unserer Gewerkschafts-Landkarte kann nun rot eingefärbt werden“ sagt Ingo Schäfer, Bundesvorsitzender der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft DFeuG. „Wir freuen uns, nun auch in Niedersachsen eine eigenständige Landesgruppe gegründet zu haben und somit, direkt vor Ort bei den Kollegen, für deren Belange einzustehen und als Ansprechpartner für die Verantwortlichen aus Verwaltung und Politik zur Verfügung zu stehen.“

Am gestrigen Donnerstag hat sich in Delmenhorst eine Landesgruppe der DFeuG gegründet und den Landesgruppenvorstand gewählt. Dem Vorstand gehören Vertreter etlicher Feuerwehren an, die aus Hannover, Wolfsburg, Emden, Delmenhorst und Oldenburg stammen.

Die neue Landesgruppe wird sehr gerne in das Netzwerk der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft aufgenommen.

Der neue Vorstand in Niedersachsen v.l.n.r. : Sebastian Neuwirth (Wolfsburg), Matthias Schmidt (Hannover), Christian Budde (Delmenhorst), Martin Manneck (Delmenhorst), Harald Steinmann (Wolfsburg), Mariella Canella (Oldenburg), Pierre Hellwig (Delmenhorst), Eike Garrelts (Delmenhorst), nicht im Bild sind Heiko Klaaßen (Oldenburg), Jens Heinrich (Delmenhorst) und Timo de Buhr (Emden)

Als ein erstes Ziel kann die Beteiligung bei den kommenden Personalratswahlen angesehen werden, um in den Kommunen die Arbeitsbedingungen der Kolleginnen und Kollegen zu verbessern.

Aber auch auf die Politik soll zugegangen werden um Probleme, wie Übergriffe auf Rettungskräfte, oder laufbahnrechtliche Belange zu verbessern.

Wir wünschen der neuen Landesgruppe Niedersachen viel Erfolg für die bevorstehende Arbeit.

Für die DFeuG

Detlef Schütz

PDF zum Artikel

LG Berlin-Brandenburg

Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Partner

Kontakt BB

DFeuG
Landesgruppe Berlin-Brandenburg
Postfach 029941
D-10132 Berlin

 +49 (0)30 - 577 05 28 10
 +49 (0)30 - 577 05 28 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!